Chorakademie holt Goldmedaille beim Landeswettbewerb Jugend singt
 
Einladung zur offenen Probe mit Casting
 
Der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik hat beim gestrigen Landeswettbewerb "Jugend singt" der Chorjugend NRW teilgenommen und in seiner Altergruppe die Goldmedaille gewonnen. Der Wettbewerb fand in Monheim statt. Die Kinder und Jugendlichen, die zur Musikschule der Homburgischen Gemeinden gehören, und ihre Chorleitungen Mira Caputo und Dirk van Betteray sind sehr glücklich über diesen großen Erfolg, der die viele anstrengende aber auch sehr schöne Arbeit im Vorfeld krönt und dem Chor weiter Auftrieb gibt. Auch dieses Mal war dieser Chor der einzige aus dem ganzen Oberbergischen.
Wer Lust hat in diesem Chor mitzusingen, ist herzlich zu einer offenen Probe mit anschließendem Casting eingeladen am Dienstag, 25. Juni von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr ins Bielsteiner Burghaus (Burgstraße 9, 51674 Wiehl).
Alle Kinder, die jetzt in der ersten Klasse sind und nach den Sommerferien in die zweite Klasse kommen, können ohne Vorsingen in der jüngsten Chorgruppe CHOR ENTDECKEN starten, wo Grundlagen des Chorsingens spielerisch vermittelt werden. Alle älteren Kinder und Jugendlichen müssen nach der offenen Probe ein kleines Vorsingen machen, um zu gucken, ob die Stimme bildungsfähig ist. Dann kommen sie in den Vorchor, wo neben Singen im Chor auch Vom-Blatt-Singen und Notenlesen sowie erste Erfahrungen auf dem Klavier auf dem Stundenplan stehen. Neben Proben und Auftritten gibt es im Chor aber auch Ausflüge, Probenwochenenden, Weihnachtsfeiern und andere Angebote für die Gemeinschaft. Die Chorproben finden immer dienstags nachmittags statt. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Musikschule der Homburgischen Gemeinden www.mdhg.de unter Chorakademie und telefonisch im Musikschulbüro: 02262-99260. Auf der Homepage ist auch ein Flyer mit allen Details zur offenen Probe und zum Chor zu finden. Es wird um kurze Anmeldung zur offenen Probe gebeten.

Hier ein paar tolle Eindrücke von unserem Tag in Monheim bei Jugend singt.

Komm zur Chorakademie - Komm zur offenen Probe

ePaper
Teilen:
Großes Konzert der Wiehler Erstklässler in der Bielsteiner Aula
 
Auch in diesem Schuljahr konnte das Projekt "Musik mit der Stimme entdecken" durchgeführt werden, in dem die Erstklässler aller Grundschulen der Stadt Wiehl eine zusätzliche Stunde kostenfreien Musikunterricht durch Dozentinnen der Musikschule der Homburgischen Gemeinden im Rahmen des Schulvormittags bekommen, rein spendenfinanziert. u.a.  durch die Bürgerstiftung Wiehler Kulturgüter und in diesem Schuljahr auch die Sparkasse Gummersbach. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit stellen die Kinder am Dienstag, 11.06.24 um 17 Uhr in der Bielsteiner Aula (Dr. Hofmann Platz, 51674 Wiehl) in einem großen und lebendigen Konzert vor. Herrzliche Einladung zu diesem großen Event mit über 200 Kindern! Der Eintritt ist frei.

Wechsel in der Geschäftsstelle

der Musikschule der Homburgischen Gemeinden 

 

Mit einem farbenfrohen Überraschungskonzert haben Vorstand und Dozentenkollegium der Musikschule  Birgit Platz in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet, die mit Sachkenntnis, Begeisterung und Herz 25 Jahre lang die Musikschule mitgeprägt hat. Wir sagen nochmal ein riesiges DANKESCHÖN!

 

Gleichzeitig heißen wir Jessica Wolfslast als Nachfolgerin von Birgit Platz herzlich willkommen und freuen uns auf gute Zusammenarbeit. 

 

Bitte beachten Sie auf der Startseite die geänderten Öffnungszeiten der Geschäftsstelle und die neue Email der Geschäftsstelle: j.wolfslast@wiehl.de!

Wir wünschen Ihnen allen erholsame Osterferien!

Die Musikschulbüros sind in den Ferien nur unregelmäßig besetzt.

Chorakademie auf Probenwochenende - Vorbereitung auf "Jugend singt"

Herzlichen Glückwunsch zur Ehrennadel für 5 Jahre singen im Chor!!!

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb "Jugend Musiziert"

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.  gratuliert ihrem Schüler Nathanael Alecedo Hufnagel, der beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Saxophon Altersgruppe V einen ersten Preis mit 23 Punkten erhalten hat und damit zum Landeswettbewerb weitergeleitet ist, der vom 8. bis 12. März in Köln stattfindet. Außerdem wird er bei der Urkundenvergabe des Regionalwettbewerbs am Sonntag, 25.02.2024 um 17 Uhr in der Orangerie von Schloss Homburg einen musikalischen Beitrag leisten.

Chorzeit lädt ein zu Projekt mit Jubiläumskomponisten

Der Projektchor CHORZEIT der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. lädt ein zu seinem neuen Projekt mit eher selten aufgeführten, vorwiegend geistlichen, Chorwerken von Komponisten, die im Jahr 2024 ein Jubiläum feiern. Dazu gehören u.a. Anton Bruckner, Giacomo Puccini, Gabriel Fauré und Bedrich Smetana. Die Proben finden ab sofort jeden Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr im Musikraum hinter der Aula des Schulzentrums Bielstein (Dr. Hoffmann Platz 1, 51674 Wiehl) statt. Neuinteressierte können noch bis Ende Februar dazu kommen, ausprobieren und bei Gefallen einsteigen. Wie in den meisten Chöre, werden auch hier Männerstimmen besonders gesucht. Eine Teilaufführung findet bei einem Konzert des Bergischen Chorfestes am 15. Juni 2024 um 13.30 Uhr im Altenberger Dom statt. Die beiden Gesamtaufführungen werden vom 1. bis 3. November im Wiehler und Morsbacher Raum sein. Der Projektchor CHORZEIT richtet sich an Erwachsene mit und ohne Chorerfahrung. Er gehört zur Musikschule der Homburgischen Gemeinden. Die Mitgliedschaft besteht jeweils nur bis zum Projektende und kostet monatlich 13,20€. Weitere Informationen auch über bisherige Projekte auf der Homepage der Musikschule unter www.mdhg.de/chorzeit/, in der Geschäftsstelle der Musikschule unter 02262-99260 oder unter d.vanbetteray@wiehl.de.

Neuer Dozent für Gitarre und Ukulele an der Musikschule der Homburgischen Gemeinden

Mit Hartmut Zinn konnte ein erfahrener Instrumentalpädagoge mit großer Unterrichtserfahrung gewonnen werden, der neben Gitarre und Ukulele auch Violine und Schlagzeug unterrichtet. Die Interessen und Möglichkeiten der Schüler stehen bei Herrn Zinn im Vordergrund. Ihm ist ein einfühlsamer, individueller und auf die Bedürfnisse des Lernenden abgestimmter Unterricht wichtig. Weitere Informationen über Herrn Zinn gibt es auf der Homepage der Musikschule unter www.mdhg.deAm Freitag, 26. Januar wird Herr Zinn unverbindliche Probestunden für Neuinteressierte anbieten. Interessenten dafür können sich in der Geschäftsstelle der Musikschule anmelden. Tel.: 02262-99260, Email: b.platz@wiehl.de

Herzlich begrüßen wir unseren neuen Dozenten für Gitarre und Ukulele, Hartmut Zinn

Nähere Infos unter: www.mdhg.de/Dozentenkollegium

Die Musikschule wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2024!!!

Hier finden Sie uns

Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.:

Postanschrift:
Bahnhofstr. 1 (Rathaus)
51674 Wiehl

Besucheranschrift:

Bahnhofstraße 14, 51674 Wiehl

Kontakt

Rufen Sie einfach an 02262-99260,

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion | Sitemap
Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.