Musikschule der Homburgischen Gemeinden startet neues Schuljahr

Jetzt anmelden!

 

Haben Ihre Kinder, Enkelkinder oder Sie selbst Lust zu musizieren? Steigen Sie jetzt ein! Die Angebote der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Unterrichtsorte sind vor allem Wiehl und Nümbrecht. Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. als öffentliche Musikschule bietet Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in fast allen instrumentalen Fächern und Gesang an. Kinder von ca. 4-6 Jahren können z.B. an der „Musikalischen Früherziehung“ teilnehmen, danach wird u.a. Blockflötenunterricht empfohlen.

Die Ensembles der Musikschule (z.B. Jazzband, Bigband, Blechbläserensemble, Blockflötenensemble oder Veeh-Harfenensemble) sind offen für alle Musikbegeisterte, nicht nur für Schülerinnen und Schüler der Musikschule.

 

Bis zu den Herbstferien bietet die Musikschule „Offenen Unterricht“ an, bei dem Interessenten unverbindlich in den Unterricht hineinschnuppern können.

 

Interessenten können sich auf der Homepage der Musikschule genauer über das Angebot und die Lehrkräfte informieren (www.mdhg.de) oder sich direkt an die Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. wenden: Tel.: 02262-99260, Mail: b.platz@wiehl.de. Bürozeiten sind dienstags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie donnerstags nachmittags, Besucheranschrift: Bahnhofstraße 14 in Wiehl.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeitenden erholsame Sommerferien!

 

Wundervolles Kurkonzert

ePaper
Schülerinnen und Schüler der Musikschule haben gemeinsam mit der Chorgemeinschaft Nümbrecht ein großartiges sommerliches Kurkonzert im Nümbrechter Parkhotel gestaltet. Hier das Programm.

Teilen:

Flotte Melodien in heißer Aula

"Musik mit der Stimme entdecken", so heißt das Projekt, in dem alle Wiehler Erstklässler jetzt schon seit 8 Jahren eine zusätzliche Musikstunde pro Woche erhalten. Durchgeführt wird diese praktisch orientierte Musikstunde von Dozentinnen der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V., finanziert wird sie von der Bürgerstiftung Wiehler Kulturgüter. Einmal im Jahr präsentieren die Wiehler Erstklässler in der Aula des Schulzentrums Bielstein die Ergebnisse ihrer musikalischen Arbeit. Jetzt war es wieder soweit. Bei hochsommerlichen Temperaturen sangen die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Drabenderhöhe, Oberwiehl, Bielstein und des Grundschulverbundes Wiehl-Marienhagen alle gemeinsam und pro Schule alleine, begleitet von einer Combo aus Dozenten der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. (Mario Zielenbach, Drums und Gero Gellert, Bass) unter der Leitung von Dirk van Betteray. Die Dozentinnen Regine Melzer, Simone Nestler und Bärbel Schanz hatten ein buntes sommerliches Programm zusammengestellt, das alle sofort begeisterte. Der verdient große Applaus spornte die jungen Sängerinnen und Sänger nicht nur an, sondern sorgte auch für frischen Wind in der heißen Aula. Auch Bürgermeister  Ulrich Stücker war begeistert und glaubte, dass einem wegen der tollen Darbietungen der Kinder warm ums Herz werde. Der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik trat ebenfalls auf und integrierte gleich einige "Schnupperwillige" aus den Reihen der Erstklässler, die im kommenden Schuljahr in der Chorakademie  singen wollen. Homepage: www.mdhg.de

 

Hier gibt es eine Bilderserie von Christian Melzer (bitte anklicken).

Die Bilder kann man dort auch bestellen.

 

Hier geht es zum Artikel von oberberg-aktuell (bitte anklicken).

 

Die Fotos unten stammen von Christian Melzer.

Kündigungen zum Schuljahresende

 

Sollten Sie den Unterricht an der Musikschule der Homburgischen Gemeinden zum Schuljahresende (31.07.2019) beenden wollen, denken Sie bitte daran, dass Ihre schriftliche Kündigung aufgrund des eingeräumten Sonderkündigungsrechts spätestens bis zum 30.06.2019 in der Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden eingegangen sein muss (Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl). Es gilt das Datum des Poststempels.

Konzert des Projektes "Musik mit der Stimme entdecken"

"Musik mit der Stimme entdecken", so heißt das Projekt, in dem alle Wiehler Erstklässler eine zusätzliche Musikstunde pro Woche erhalten. Durchgeführt wird diese praktisch orientierte Musikstunde von Dozentinnen der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. , finanziert wird sie von der Bürgerstiftung Wiehler Kulturgüter. Am Dienstag, 25. Juni 2019 um 17 Uhr präsentieren die Wiehler Erstklässler in der Aula des Schulzentrums Bielstein (Dr. Hofmann Platz 1, 51674 Wiehl) die Ergebnisse ihrer musikalischen Arbeit. Dann singen die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen Drabenderhöhe, Oberwiehl, Bielstein und des Grundschulverbundes Wiehl-Marienhagen alle gemeinsam und pro Schule alleine, begleitet von einer Combo aus Dozenten der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. unter der Leitung von Dirk van Betteray. Der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik tritt ebenfalls auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Homepage: www.mdhg.de

BIGBAND sucht neue Mitspieler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die BigBand der Musikschule der Homburgischen Gemeinden sucht MusikerInnen  mit Notenkenntnis. Gespielt werden zahlreiche bekannte Musikstücke von  Jazzrock und Swing bis hin zu Blues. Auch kommt  das Improvisieren nicht zu kurz. Es steht jedoch vor allem der Spaß an der Musik im Vordergrund. Die Proben sind  montags ab 19:15 Uhr (außer in den Ferien) im Wiehler Gymnasium, Zufahrt Ennenfeldstraße, im Klassenraum C300.
Aktuell werden besonders folgende Instrumente  gesucht: Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Trompete und Posaune. Interessenten können einfach zur Probe kommen und reinschnuppern! Informationen gibt es unter www.mdhg.de , Rückfragen sind im Musikschulbüro unter 02262-99260 oder b.platz@wiehl.de möglich.

Bilder und Text von Vera Marzinski zum Konzert "Lieblingsstücke"

finden Sie auf der Unterseite CHORZEIT

(hier klicken)

 

Tag der offenen Tür und Casting

 

CHORAKADEMIE

 

Der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik lädt zur Vorbereitung des diesjährigen Castings zu einer „offenen Probe“ am Dienstag, 28. Mai 2019 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr in das Bielsteiner Burghaus ein (Burgstraße 9, 51674 Wiehl). Hier können alle Mädchen und Jungen ab dem zweiten Schuljahr vor Ort eine Probe des Chores erleben und direkt mitmachen. Das Casting selbst findet statt am Freitag, 14. Juni 2019, ebenfalls im Bielsteiner Burghaus. Anmeldeschluss dafür ist der 03. Juni 2019. Die Chorakademie ist eine Kooperation des KreisChorVerbandes Oberberg mit der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. Die Kinder und Jugendlichen besuchen nicht nur Chorproben, sondern erhalten zusätzlich Unterricht in Stimmbildung, Vom-Blatt-Singen und Umgang mit einem Tasteninstrument. Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare zum Casting gibt es über die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. (Tel.: 02262-99260, Mail: d.vanbetteray@wiehl.de) sowie auf der Homepage der Chorakademie: www.mdhg.de/chorakademie. Dort ist auch ein Film zu sehen, in dem die Chorakademie vorgestellt wird. Die Anmeldeformulare werden ab Anfang Mai auch in den oberbergischen Grundschulen durch den KreisChorVerband verteilt. Außerdem wird den Schulen ein Exemplar des Vorstellungsfilms zur Vorführung zur Verfügung gestellt.

 

NEU: Für Kinder, die derzeit die erste Klasse besuchen, gibt es mit "Chor entdecken" ein eigenes Angebot. Hier brauchen die Kinder auch nicht vorsingen. Nähere Informationen hier

 

 

Vielsprachige 

Chormusik

 

 

 

 

Unter dem Thema „Wir singen in vielen Sprachen“ konzertierten rund 70 Sängerinnen und Sänger von sieben bis siebzig Jahren am Dienstagabend, 09. April  im Burghaus Bielstein. Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden mit ihrer Bergischen Akademie für Vokalmusik hatte dazu eingeladen.

 

Bericht und Fotos hier klicken

CHORZEIT

lädt zum Mitsingen ein

 

Projekt „ ta, ta, ta, taaa

oder Beethoven ganz Chor“

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. besteht 2020 seit 40 Jahren. Gleichzeitig feiert die Musikwelt 2020 den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Deshalb möchte die Musikschule ihr Jubiläum mit Beethoven feiern und lädt interessierte Sängerinnen und Sänger zu einem großen Chorprojekt der CHORZEIT ein. Die CHORZEIT ist ein von Dirk van Betteray geleiteter Projektchor für Erwachsene der Musikschule der Homburgischen Gemeinden, der in Kooperation mit dem Chor ´72 Dieringhausen arbeitet. Nach so erfolgreichen Projekten wie Verdis Requiem, Händels Messias oder Peter Schindlers Kantate „Sonne, Mond und Sterne“ beginnt im Mai 2019 die nächste Projektphase. Unter dem Titel „ta, ta, ta, taaa… oder Beethoven ganz Chor“ sind zwei Konzerte im Oktober 2020 in Wiehl und St. Augustin geplant mit unbekannteren Chorwerken Beethovens und Bearbeitungen seiner Zeitgenossen. Natürlich dürfen auch einige bekannte Highlights nicht fehlen. Neben dem Chor werden bei dem Projekt u.a. auch Gesangssolisten, ein Pianist ein Streicherensemble mitwirken. Das Besondere ist, dass Beethoven selbst auftreten wird, dargestellt durch Ulrich E. Hein. Eine offene Schnupperprobe zu diesem Chorprojekt findet am Donnerstag, 9. Mai 2019 von 18.00 Uhr bis 19.15 Uhr im Musikraum hinter der Aula im Schulzentrum Bielstein statt (Dr. Hoffmann Platz 1, 51674 Wiehl). Wir freuen uns über Chorsängerinnen und –sänger aller Stimmlagen. Die Anmeldung gilt nur für die Länge des Projektes. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 10€. Informationen auf der Homepage der Musikschule unter www.mdhg.de, Kontakt zum Chorleiter: d.vanbetteray@wiehl.de

 

 

Umzug der Geschäftsstelle

 

Die Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden zieht um. Deshalb bleibt die Geschäftsstelle vom 12. bis 15. März 2019 geschlossen.

 

Ab dem 19. März 2019 ist die Geschäftsstelle wieder geöffnet. Neue Anschrift für Besucher: Bahnhofstraße 14, 51674 Wiehl. Postalisch ist die Musikschule weiterhin unter Bahnhofstraße 1 (Rathaus), 51674 Wiehl zu erreichen.

Konzert "Lieblingsstücke"

ePaper
Mittwoch, 24. April 2019, 19 Uhr
Benefiz für "Musik mit der Stimme entdecken"

Teilen:

Konzert der Chorakademie

ePaper
Wir singen in vielen Sprachen
Konzert der Chorakademie der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. am 9. April

Unter dem Motto „Wir singen in vielen Sprachen“ lädt der Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik zu seinem Konzert am Dienstag, 9. April 2019 um 19 Uhr in das Bielsteiner Burghaus (Burgstraße 9, 51674 Wiehl) ein. Unter der Leitung von Dirk van Betteray erklingen u.a. Lieder aus Schweden, Deutschland, den USA und Frankreich (Klavierbegleitung: Michael Reimann und Dirk van Betteray). Aus Spanien gibt es ein ganz besonderes Stück, das Ramiro Marcos – Gitarrendozent der Musikschule der Homburgischen Gemeinden – über seinen Heimatort geschrieben hat und das bei dem Konzert in einer Fassung für Chor und Gitarren erklingt (Gitarren Ramiro und Manuel Marcos sowie Katja Kühn). Das ensemble cantabile wiehl sowie A CAPPELLA, Köln bereichern das Konzert durch eigene Stücke und musizieren gemeinsam mit der Chorakademie. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Arbeit der Chorakademie gebeten.


Teilen:

Pressebericht des Preisträgerkonzertes DTKV

ePaper
Bericht der OVZ vom 16.01.



Teilen:

Mit der Musikschule

der Homburgischen Gemeinden

ins neue Jahr starten

 

 

Haben Ihre Kinder, Enkelkinder oder Sie selbst Lust zu musizieren? Steigen Sie jetzt ein! Die Angebote der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Unterrichtsorte sind vor allem Wiehl und Nümbrecht. Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. als öffentliche Musikschule bietet Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene in fast allen instrumentalen Fächern und Gesang an. Die Ensembles der Musikschule (z.B. Jazzband, Bigband, Blechbläserensemble, Blockflötenensemble, Veeh-Harfenensemble, Chorakademie für Kinder und Jugendliche sowie der  Projektchor CHORZEIT für Erwachsene) sind offen für alle Musikbegeisterte, nicht nur für Schülerinnen und Schüler der Musikschule.

Kinder von ca. 4-6 Jahren können an der „Musikalischen Früherziehung“ teilnehmen, danach wird u.a. Blockflötenunterricht empfohlen.

Interessenten können sich auf der Homepage der Musikschule genauer über das Angebot und die Lehrkräfte informieren (www.mdhg.de) oder sich direkt an die Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.im Wiehler Rathaus wenden: Tel.: 02262-99260, Mail: b.platz@wiehl.de. Bürozeiten sind dienstags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie donnerstags nachmittags.

Preisträgerkonzert

im Bielsteiner Burghaus

 

Der Deutsche Tonkünstlerverband Köln/Aachen e. V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e. V. am Sonntag, den 13.01.2019, 17:00 Uhr ein Preisträgerkonzert der Reihe „Das junge Konzertpodium 2019“. Es findet im Burghaus Bielstein statt. Es musizieren Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren, die sich beim 40. Wettbewerb Auswahlspiele im Dezember 2018 für die Konzertreihe qualifiziert haben. Zu Gehör kommen Musiker der Kategorien Gitarre, Violine, Klavier und Euphonium sowie Pop-Gesang. Der Eintritt ist frei. Homepage der Musikschule: www.mdhg.de

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrkräften

ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes Jahr 2019!

Erfolg bei Wettbewerb des Deutschen Tonkünstlerverbandes

 

Thilo Hackbarth (Klasse: Johann Salmen, Musikschule der Homburgischen Gemeinden) hat am Sonntag, 2. Dezember in der Musikschule der Stadt Düren bei dem 40. Wettbewerb  "Auswahlspiele des Deutschen Tonkünstlerverbandes" gespielt und in der Wertung Euphonium, Altersgruppe V mit 23,8 Punkten mit "hervorragendem Erfolg" abgeschlossen.

Somit ist er für die Konzertreihe "Das junge Konzertpodium" qualifiziert und wird am Sonntag, dem 13. Januar 2019 um 17 Uhr  im Burghaus Bielstein spielen. Wieder einmal hervorragend begleitet wurde er von Frau Barbara Kötting.

Hier finden Sie uns

Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.:

Postanschrift:
Bahnhofstr. 1 (Rathaus)
51674 Wiehl

Besucheranschrift:

Bahnhofstraße 14, 51674 Wiehl

Kontakt

Rufen Sie einfach an 02262-99260,

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V.